CLOUDcontrols 2.0 & 2.1

Videoinstallation

CLOUDcontrols 2.0 & 2.1

In einer digitalisierten Welt, in der die Lebensbereiche des Einzelnen überwacht werden kann, in der Unsicherheit und Angst geschürt wird, ist es einfach dem Menschen das Speichern von Daten für ein freieres und sicheres Leben zu propagieren.
So werden wir, ohne es zu merken, immer mehr manipuliert, überwacht, kontrolliert, fremdbestimmt, konditioniert und zu einem guten Bürger erzogen, der folgsam und profitabel ist.

Bilder
Nackter Körperabdruck
Patricia Otte 2017

CLOUDcontrols 2.0
Material: Transparentpapier, Acrylfarbe, Holzbilderrahmen, LED-Lichterkette, Pappe
Nackter Körperabdruck mit Acrylfarbe auf Transparenzpapier, der mit einer LED-Lichterkette durchleuchtet wird, wie die CLOUDS uns durchleuchten. Durch die Digitalisierung wird der Mensch transparent bis hin zur vollkommenen Entblößung. Die CLOUDS speichern uns als Daten, der zum Teil hier sichtbar wird durch Worte, Barcodes oder Platinen. Wir werden selbst zum Objekt, der kontrolliert / controls und konditioniert wird für die Wirtschaft und Politik



CLOUDcontrols 2.1
Material: Draht (rot, gelb und blau) Transparentpapier, Acrylfarbe, Holzbilderrahmen, LED-Lichterkette
2.1 ist ergänzt mit Drähten in den RGB Farben ROT, GELD und Blau. RGB, da der Bildschirm uns die Farben nur in RGB Werten anzeigen können und unsere Daten meist in digitaler Form gespeichert werden.... hier speichertn uns die CLOUDS in den Drähten

Das Video ist unter dem Menuepunkt Installation/Performance zu sehen

 

CLOUDcontrols 2.0
CLOUDcontrols 2.0  CLOUDcontrols 2.0  CLOUDcontrols 2.0  CLOUDcontrols 2.0  CLOUDcontrols 2.0  CLOUDcontrols 2.0  CLOUDcontrols 2.0  CLOUDcontrols 2.0  CLOUDcontrols 2.0  CLOUDcontrols 2.0  CLOUDcontrols 2.0  CLOUDcontrols 2.0  CLOUDcontrols 2.0  CLOUDcontrols 2.0 

CLOUDcontrols 2.1
CLOUDcontrols 2.1  CLOUDcontrols 2.1  CLOUDcontrols 2.1  CLOUDcontrols 2.1  CLOUDcontrols 2.1  CLOUDcontrols 2.1  CLOUDcontrols 2.1  CLOUDcontrols 2.1  CLOUDcontrols 2.1  CLOUDcontrols 2.1  CLOUDcontrols 2.1  CLOUDcontrols 2.1  CLOUDcontrols 2.1  CLOUDcontrols 2.1  CLOUDcontrols 2.1  CLOUDcontrols 2.1  CLOUDcontrols 2.1  CLOUDcontrols 2.1  CLOUDcontrols 2.1  CLOUDcontrols 2.1  CLOUDcontrols 2.1  CLOUDcontrols 2.1  CLOUDcontrols 2.1  CLOUDcontrols 2.1  CLOUDcontrols 2.1  CLOUDcontrols 2.1 


sightLESSslaves

Material: weißes Textil, Farbe
Jahr: 2017
Technik: Siebdruck
Größe: pro Bild/Tuch ca. 75cmx50cm insgesamt sind es 6 Tücher
Farbe: photochrom, die durch UV- Licht (Sonnenlicht oder UV-Lampe) sichtbar wird. Es scheint so, als ob die Farbe sich mit dem Licht auflädt, hält man die Lampe weg, sieht man den vollen Farbton, der sich dann wieder langsam entlädt und unsichtbar wird.

In unserer modernen und globalisierten Welt, in der die Einkaufspassagen glitzern und die Kulissen ein Stückchen „Zufriedenheit und Wohlgefühl“ anbieten. Eine Welt, in der jeder ein Smartphone besitzt und wir hinter tollen Angeboten jagen.

Natürlich fragen wir uns bei dem Kauf einer neuen Errungenschaft nicht, warum es so günstig ist. Vielleicht möchten wir es auch nicht wissen, dass für unseren neuen „Schnapp“ Sklaven unter erbärmlichsten Bedingungen für uns arbeiten. Und die wenigsten vermuten, dass Produkte wie z.B. das Obst- und Wintergemüse in unseren Supermärkten aus einer Sklavenarbeit kommen, die in Europa hergestellt werden. Aber natürlich dürfen wir auch Deutschland nicht vergessen, denn nicht umsonst können wir so günstig Fleisch einkaufen

Meine Arbeit sightLESSslaves zeigt fünf Orte an denen Sklavenarbeit stattfindet. Der Betrachter sieht zunächst nur ein weißes Tuch, welches die weiße Weste der reichen Unternehmen symbolisiert. Jedoch auch wir selbst tragen eine „weiße Weste“ von dem Wegschauen bzw. durch den Kauf eines „super Schnäppchens“.

Die sechs unterschiedlichen Illustrationen, sind mit dem Siebdruckverfahren auf jeweils sechs weißen Tüchern gedruckt worden. Ich habe hierbei eine photochrome Farbe genutzt, die durch UV-Licht erst erkennbar wird. Zunächst sind die Orte mit den Tätigkeiten nicht erkennbar. Der Betrachter kann mit Hilfe einer UV-Lampe, die Wirklichkeit auf den Tüchern sichtbar machen. Somit tritt der Betrachter aus seiner passiven Betrachterrolle aus und kann aktiv die unterschiedlichen Sklavenarbeiten entdecken. Die Orte werden erst durch das Beleuchten sichtbar gemacht.

Die Sklaverei gab es bereits im alten Griechenland vor 3500 Jahren. Die Sklaverei zieht sich durch das Mittelalter, in dem es Leibeigene gab, über die Neuzeit, mit der Eroberung Amerikas im 15. Jahrhundert, bis in die heutige Zeit durch.

Aber noch nie waren Arbeitskräfte so günstig wie heute im 21. Jahrhundert und die Ausbeute von Menschen als rechtlose Arbeitskräfte erlebt eine neue Blüte.

Nach Kevin Bales ist Sklaverei heute ein fester Bestandteil unserer globalen Wirtschaft.

Gründe dafür sind die globale Bevölkerungsexplosion und die damit einhergehende Armut.

Hier spiegelt sightLESSslaves die folgenden fünf Orte auf:
1. Frau im Steinbruch, die für die Sklavenarbeit für Rubinen, Elektro, Jade, Ziegelsteine, Erze, Steine u.a. zeigt
2. Weißer nackter Fraunkörper, die für sexuelle Sklaverei steht inklusive von Hausarbeit u.a.
3. Junge im Kriegsgebiet steht für die Kindersoldaten, Schußwaffen, Feuerwerk, Räucherstäbchen, Nägel, Palmstroh, u.a.
4. Frauen auf dem Feld, für die Sklaverei die Obst- und Gemüseanbau steht inklusive der Plantagenarbeit von Kakao, Kaffee, Zuckerrohr, Kautschuk, Bohnen, Sonnenblumen, Garnelen, Reis u.a.
5. Mann in Nähfabrik symbolisiert die Bekleidungsindustrie inkl. das Herstellen von Schuhe, Dekorationen, Spielzeug, Baumwolle, Plastikblumen, Sesam, Stickereien , u.a.

Laut The Global Slavery Index im Mai 2016 leben weltweit 45,8 Millionen Menschen weltweit als Sklaven.

Die meisten sind Opfer von Menschenhandel, Zwangsarbeit für Arbeiten in Fabriken, Minen oder Farmen, sie werden für Sex verkauft oder bereits in Knechtschaft geboren.

In Nordkorea werden geschätzt 4,37% der Bevölkerung versklavt. In Usbekistan sind es 3.97%, gefolgt von Kambodscha mit 1,65%. In absoluten Zahlen liegt Indien mit mehr als 18 Millionen versklavten Menschen vorn. In India, China, Pakistan, Bangladesh und Usbekistan lebt der Großteil der Opfer morderner Sklaverei, ingesamt mehr als 26 Millionen Menschen.

Der Index erfasst auch den Umgang von Regierungen mit moderner Sklaverei. So haben 124 von 161 analysierten Staaten Menschenhandel kriminalisiert und 96 Länder haben eigene Gesetze gegen Menschenhandel und Sklaverei entworfen.

Wir müssen aber gar nicht so weit in die Welt schauen, denn gerade heute, durch die politische Flüchtlingssituation, können gerade diese Menschen leicht zum Opfer unserer Konsum- und Wegwerfgesellschaft werden und das in unserem Europa.

Auch sollten wir uns bewusst machen, dass jeder von uns durch unsere Einkäufe die Sklaverei unterstützen.

 

sightLESSslaves  sightLESSslaves  sightLESSslaves  sightLESSslaves  sightLESSslaves  sightLESSslaves  sightLESSslaves  sightLESSslaves  sightLESSslaves  sightLESSslaves  sightLESSslaves  sightLESSslaves  sightLESSslaves  sightLESSslaves  sightLESSslaves  sightLESSslaves  sightLESSslaves  sightLESSslaves  sightLESSslaves  sightLESSslaves  sightLESSslaves  sightLESSslaves  sightLESSslaves  sightLESSslaves  sightLESSslaves  sightLESSslaves 


ONE RACE

Technik: Siebdruck (Fotografie+ Kinderzeichnungen)

Aus der politischen Flüchtlingssituation heraus möchte ich mit meiner Arbeit ONE RACE zeigen, dass wir Menschen alle gleich sind. Egal, woher wir kommen, egal welchem Glauben wir angehören und egal, welche Hautfarbe wir haben. Wir sind alle Menschen und sollten uns gegenseitig helfen und unterstützen, so dass wir zusammenfinden können.

ONE RACE zeigt 15 Portraits von Kindern aus unterschiedlichen Nationalitäten, die zwischen 2,5 -6,2 Jahre alt sind. Die Kinder kommen zum Beispiel aus den Ländern Syrien, Afghanistan, Deutschland, Afrika, Albanien, Serbien, Vietnam, Kroatien u.a..

Ich habe bei den dargestellten Personen Kinder genommen, damit wir Menschen evolutionsbedingt durch das Kindchenschema als Schlüsselreiz angesprochen werden. Das Fürsorgeverhalten soll bei dem Menschen angesprochen werden und veranlassen, dass wir die Personen auf den Bildern beschützen möchten.

Alle 15 Kinder haben jeweils ein Bild gemalt, welches mit Hilfe des Computers als Schablone für den Siebdruck umgestaltet wurde. Die Kinderzeichnungen wurden mit dem Siebdruckverfahren auf das Portrait des jeweiligen Kindes in fünf unterschiedlichen Farben (Lila, Rot, Blau, Grün, Orange) geduckt.

Wie bei der Entwicklung der Kinder selbst, gibt es auch Entwicklungsphasen in deren Bildkompositionen. Kinder zeichnen sehr schematisch und zeigen einen kindlichen Realismus. Man kann sehr gut erkennen, dass sich die Zeichnungen in deren seiner Art sich gleichen, so wie wir Menschen uns alle gleichen, egal woher wir kommen. Es gibt keine unterschiedlichen Rassen, sondern es gibt nur die „Rasse Menschen“ bzw. „ONE RACE“.

Genau das möchte ich mit ONE RACE bewusst machen und dem Betrachter vielleicht auch die Angst vor dem Fremden nehmen. Für Kinder gibt es keine Ausländer bzw. Rassen, sie sind frei und völlig unvoreingenommen und noch ohne Vorurteilen. Hier sollten wir uns die Kinder als Vorbilder nehmen, denn durch die vielen Unruhen auf der Welt und die Folgen daraus, dass viele Menschen ihre Heimat verlassen müssen, sollten wir Menschen als „ONE RACE“ uns gegenseitig helfen. Integration ist wichtig. Aber noch wichtiger ist es, dass wir zusammenfinden. Wir sind alle Menschen. Wir wollen zusammen leben. Und jeder sollte dabei helfen

 

ONE RACE  ONE RACE  ONE RACE  ONE RACE  ONE RACE  ONE RACE  ONE RACE  ONE RACE  ONE RACE  ONE RACE  ONE RACE  ONE RACE  ONE RACE  ONE RACE  ONE RACE  ONE RACE  ONE RACE  ONE RACE  ONE RACE  ONE RACE  ONE RACE  ONE RACE  ONE RACE  ONE RACE  ONE RACE 




IN OUT

Techniken: Fotografie – Siebdruck – Hochdruck - Grafik (Logos) – Video

Das Video ist auch bei Youtube zu sehen.

„IN OUT“ nimmt kritisch die glitzernde Medienwelt in den Focus, bei der die Willkürlichkeit der Personen-Auswahl im Vordergrund steht und wie immer die Veranstalter die Gewinner sind. Mit 40 Bildern und einem Video werden 20 unterschiedliche Fernsehformate als Beispiele gezeigt, bei denen jede TV-Show ihre eigene Abnormität zu bieten hat. Die öffentliche Zurschaustellung, inklusive der Demütigung, ist getarnt als Kritik von sogenannten Experten. Sendeformate in der Tradition der Freakshows des 19. Jahrhunderts. „IN OUT“ symbolisiert diese willkürliche Bewertung durch das Abstempeln der Kandidaten. Der Zuschauer wird durch das ständige Bewerten und die durchgängige Konfrontation beeinflusst. ‚Auch die sonst geächteten Methoden wie Demütigung, Diskriminierung, Mobbing werden hingenommen. Must the Show go on?

Hier kann man die Sonderdrucke anschauen, aber auch erwerben.

 

IN OUT  IN OUT  IN OUT  IN OUT  IN OUT  IN OUT  IN OUT  IN OUT  IN OUT  IN OUT  IN OUT  IN OUT  IN OUT  IN OUT  IN OUT  IN OUT  IN OUT  IN OUT  IN OUT  IN OUT  IN OUT  IN OUT  IN OUT  IN OUT  IN OUT  IN OUT 



IN & OUT TAKES

Neben der Arbeit IN OUT sind 80 Sonderdrucke endstanden. Diese limitierte Auflage ist handsigniert und nummeriert und kann käuflich erworben werden.

 

IN OUT TAKES  IN OUT TAKES  IN OUT TAKES  IN OUT TAKES  IN OUT TAKES  IN OUT TAKES  IN OUT TAKES  IN OUT TAKES  IN OUT TAKES  IN OUT TAKES  IN OUT TAKES  IN OUT TAKES  IN OUT TAKES  IN OUT TAKES 

verSprechen

In meinem Buch "verSpechen" werden unterschiedliche Arten von "verSprechen" näher beleuchtet. Das einfache Wahlversprechen, welches bereits als "versprochene" Worte bewusst ausgesprochen werden. Es geht um die Versprechen, die von den reichen Unternehmen den Menschen in den ärmeren Ländern gemacht werden, die lebensbedrohlich sein können. Aber auch wir Menschen aus den westlichen reichen Ländern, die einerseits Einfluss auf den Missbrauch in Drittländern haben, andererseits aber auch selbst Opfer sind. Durch die druckgrafischen Illustrationen möchte ich auf die unterschiedlichen "verSprechen" aufmerksam machen und zum Nachdenken anregen.
Druckgrafik 11/2013
Holzschnitt / Digitaldruck / Siebdruck

 

verSprechen  verSprechen  verSprechen  verSprechen  verSprechen  verSprechen  verSprechen  verSprechen  verSprechen  verSprechen  verSprechen  verSprechen  verSprechen  verSprechen  verSprechen  verSprechen  verSprechen  verSprechen  verSprechen  verSprechen  verSprechen  verSprechen  verSprechen  verSprechen 

Korczak-Kalender 2014

Der Korczak-Kalender 2014 "Janusz Korczak und seine Pädagogik der Achtung“ ist eine Gemeinschaftsarbeit der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg mit der Deutschen Korczak-Gesellschaft e.V.. Mein Beitrag ist die Gestaltung der Kalenderblätter von den Monaten März und September. Alle Rechte bleiben bei dem Herausgeber Deutsche Korczak-Gesellschaft e.V.
„ Janusz Korczaks Pädagogik der Achtung regt zum Nachdenken im Umgang mit Kindern zur kritischen Reflexion pädagogischer Fragestellungen an. Die Anforderungen, die er an Erziehungspersonen stellt, haben nach wie vor Gültigkeit. Nach Korczak kann Erziehung nur gelingen, wenn Kinder eine liebevolle Zuwendung erfahren, wenn Erziehungspersonen ein ehrliches Interesse an Kindern zeigen und Verständnis für den schwierigen Prozess des Wachsens und Entwickelns haben. Korczak betonte, dass Kinder ein Recht darauf haben, eigene Erfahrungen machen zu können. Grundlage jeder Erziehung muss die Anerkennung und Achtung des Kindes als individueller Mensch mit all seinen Schwächen und Stärken sein. Erwachsene müssen Kindern Möglichkeiten der Mitsprache und Klage einräumen. Dies gilt auch in Bezug auf Regeln. Korczak war kein Verfechter einer laissez-faire Erziehung; für ihn waren Strukturen und vereinbarte Regeln, die Kindern Grenzen setzen, wichtig. Beim Aushandeln der Regeln müssen Kinder aber demokratisch beteiligt werden, Die Auseinandersetzung mit seiner Pädagogik liefert daher wichtige Impulse für aktuelle Herausforderungen in der Pädagogik.“
Der Kalender kann über die Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg für 8 Euro zuzüglich Porto und Versandmaterial erworben werden.

 

Janusz Korczak  Janusz Korczak  Janusz Korczak  Janusz Korczak  Janusz Korczak  Janusz Korczak  Janusz Korczak  Janusz Korczak  Janusz Korczak  Janusz Korczak  Janusz Korczak  Janusz Korczak  Janusz Korczak  Janusz Korczak  Janusz Korczak  Janusz Korczak  Janusz Korczak  Janusz Korczak 

Babybuchserie

Ein Lern- und Spielbuchreihe für Baby`s zum Fühlen, Tasten, Ziehen und vieles mehr. Bei dieser Babybuchreihe soll es nicht nur den Baby`s Spaß machen, sondern auch den Eltern. Gelernt werden nicht nur die Farben, sondern beispielsweise auch, woher die Milch kommt. Dies wird mit Hilfe der Kuh MIM gezeigt.

 

Mim die Kuh  Mim die Kuh  Sum, die Biene Pip das Küken Ron die Raupe Wim, der Wichtel                                                                                                                                                

Kelf und seine Freunde

Ein Kinderbuch mit pädagsichen Ansätzen. Mit dem Buch "Kelf und die Früchte der Erde" wird den Kindern spielerisch Früchte, die unter der Erde wachsen beigebracht anhand eines Puzzel-Lese-Spielbuch. Nicht nur etwas für die "Kleinen".

Das Buch wird unter Bearbeitung und wird nachgereicht

Jedoch kann man hier bereits Kelf kennen lernen. Kelf ist ein Kobold-Elf, wobei seine Mutter eine Elfin und der Vater ein Kobold ist. Mit seinen Freunden erlebt er viele Abenteuer.

 

großer Kelf   Maulwurf   Hase   Wildschwein   Wurm   Biene von Kelf   Maus   Bär  

STILLESCHREIE

STILLESCHREIE ist eine Aktion, die mit künstlerischen Mitteln auf die verschiedensten Arten und Formen von Misshandlungen aufmerksam machen soll. Sie soll den Hilferufen jener Ausdruck verleihen, die nicht gehört werden.

Ausführliche Informationen finden Sie unter www.stilleschreie.de.

Der Kern der Arbeit STILLESCHREIE ist die Illustration von 40 Motiven zum Thema Misshandlungen und Missbrauch. Damit eine Reduktion des Missbrauch-Begriffes auf Sexuellen Missbrauch vermieden wird, wurden von mir die verschiedensten Arten von Misshandlungen bearbeitet. Die 40 Motive lassen sich in insgesamt 16 Themengruppen unterteilen. Damit soll mein Anspruch auf eine möglichst breite inhaltliche Streuung realisiert werden.

Neben den Illustratonen ist eine komplettes CD und CI mit einer eigenen Webseite entstanden. Logo- und CD Entwicklung für die Bereiche Online und Print (Flyer, Visitenkarte, Briefbögen, Karten, Plakate, DVD-Cover). Erstellung von Werbemittel (T-Skirt, Bonbon-Papier) und Filmschnitt.

Mehr Informationen unter www.stilleschreie.de

Jetzt gibt es den Film auch bei YouTube: HIER



STILLESCHREIE Dokumentation

Dokumentation als PDF

 

Übergriffe von Priestern  Übergriffe von Priestern  Übergriffe von Priestern  Gewalt in der Ehe  Gewalt in der Ehe  Häusliche Gewalt  Häusliche Gewalt  Zwangsheirat  Zwangsheirat  Zwangsheirat  Vernachlässigung  Vernachlässigung  Eislaufmutter  Eislaufmutter  Eislaufmutter  ADS Kinder  ADS Kinder  Sexueller Missbrauch  Sexueller Missbrauch  Sexueller Missbrauch  Sextourismus  Sextourismus  Sextourismus  Kinder und Menschenhandel  Kinder und Menschenhandel  Kinder und Menschenhandel  Kindersoldaten  Kindersoldaten  Afrikanische Albinos  Afrikanische Albinos  Afrikanische Albinos   Beschneidung junger Mädchen  Beschneidung junger Mädchen  Sekten und Religion  Sekten und Religion  Sekten und Religion  Genfood  Genfood  Melamin  Melamin  STILLESCHREIE  STILLESCHREIE  STILLESCHREIE  STILLESCHREIE  STILLESCHREIE  STILLESCHREIE  STILLESCHREIE  Feuer  STILLESCHREIE  STILLESCHREIE  STILLESCHREIE  STILLESCHREIE  STILLESCHREIE  STILLESCHREIE  STILLESCHREIE  STILLESCHREIE  STILLESCHREIE  STILLESCHREIE  STILLESCHREIE  FeSTILLESCHREIEuer  STILLESCHREIE  STILLESCHREIE  STILLESCHREIE  STILLESCHREIE  STILLESCHREIE  STILLESCHREIE  STILLESCHREIE  STILLESCHREIE  STILLESCHREIE  STILLESCHREIE  STILLESCHREIE  STILLESCHREIE  STILLESCHREIE  STILLESCHREIE 

Bauchgefühl

Buch, gebunden. Holzschnitt, Siebdruck und Digitaldruck. Verschiedene Druckgrafiken zum spielerischem Umgang mit dem Thema Bauchgefühl. Eine Auseinandersetzung zwischen Vernunft und Gefühl, Kopf und Bauch in gemalten, gezeichneten und montierten Darstellungen.

 

Bauchgefühl  Bauchgefühl  Bauchgefühl  Bauchgefühl  Bauchgefühl  Bauchgefühl  Bauchgefühl  Bauchgefühl  Bauchgefühl  Bauchgefühl  Bauchgefühl  Bauchgefühl  Bauchgefühl  Bauchgefühl  Bauchgefühl  Bauchgefühl  Bauchgefühl  Bauchgefühl  Bauchgefühl  Bauchgefühl  Bauchgefühl  Bauchgefühl  Bauchgefühl 

Federlein

Leporello in Siebdruck. Zeichnungen mit echter (Vogel-)Feder gezeichnet. Malerische Interpretation des Gedichtes "Federlein".

 

Federleicht  Federleicht  Federleicht  Federleicht  Federleicht  Federleicht  Federleicht  Federleicht

Künstler - Überraschungen

Die Künstlerüberraschung beinhaltet eine kreative Arbeit, die in Beziehung zum Künstler steht. So wird etwa bei Klimt die Anleitung und das Material zum Erstellen der "Frau Adele" geliefert. Eine Kurzinformation zum jeweiligen Künstler ist beigefügt. Für die Künstler Picasso, Beuys, Klee, Klimt, von Gogh und Hundertwasser wurde je ein eigenes Symbolon entwickelt. Das Symbolon ist eine extreme Reduktion des Künstlers auf eine Grafik.

 

Klimt1  Klimt1  Klimt2  Klimt3  Klimt3  Klimt3  Klimt3  Klimt3  Klimt3  Klimt3  Klimt3  Klimt3  Klimt3  Klimt3  Klimt3  Klimt3  Klimt3  Klimt3  Klimt3 


Flash-Präsentation

Flashfilm

Künstler - Blumentöpfe

Blumentopf mit Stoffüberzug; Inhalt (Pflanzensamen, Anleitung, Kurzinfo über den Künstler) Jedem Künstler wird eine Pflanze und ein besonderer Blumentopf zugeordnet. So steht für Picasso der gestreifte Pullover und die Pflanze Männertreu, in Anspielung auf seine zahlreichen Liebschaften. Die weiteren Künstler sind Beuys, Klee, Klimt, von Gogh und Hundertwasser.

 

Beuys-Blumentopf  Beuys-Blumentopf  Beuys-Blumentopf  Beuys-Blumentopf  Beuys-Blumentopf  Beuys-Blumentopf  Beuys-Blumentopf  Beuys-Blumentopf  Beuys-Blumentopf  Beuys-Blumentopf  Beuys-Blumentopf  Beuys-Blumentopf  Beuys-Blumentopf  Beuys-Blumentopf  Beuys-Blumentopf  Beuys-Blumentopf  Beuys-Blumentopf  Beuys-Blumentopf  Beuys-Blumentopf  Beuys-Blumentopf 


Flash-Präsentation

Flashfilm

Der Grunewaldbär

Ein Lern- und Spielbuch für Kinder aus Stoff, handgenäht. Ein Bär entdeckt die Früchte des Waldes. Stoffbuch mit Spielfigur und Anleitung für die Eltern (Spielvorschläge, Rezepte, Schnittmuster).

 

Grunewaldbär  Grunewaldbär  Grunewaldbär  Grunewaldbär  Grunewaldbär  Grunewaldbär  Grunewaldbär  Grunewaldbär  Grunewaldbär  Grunewaldbär  Grunewaldbär  Grunewaldbär  Grunewaldbär  Grunewaldbär  Grunewaldbär  Grunewaldbär  Grunewaldbär  Grunewaldbär  Grunewaldbär  Grunewaldbär  Grunewaldbär  Grunewaldbär  Grunewaldbär 


Flash-Präsentation

Flashfilm

Federkönig

Holzschnitt; schwarz-weiße Druckgrafik in Buchform. Illustration des Märchens Federkönig von Josef Haltrich (Sächsischer Volksdichter).

 

Federkoenig  FederkoenigFederkoenig  Federkoenig  Federkoenig  Federkoenig   Federkoenig  Federkoenig  Federkoenig  Federkoenig  Federkoenig  Federkoenig  Federkoenig  Federkoenig  Federkoenig 

Der hochmütige Geier

Buch in Druckgrafik; Holzschnitt und Offsetdruck. Illustration der asiatischen Fabel "Der hochmütige Geier".

 

Habgierige Geier  Habgierige Geier  Habgierige Geier  Habgierige Geier  Habgierige Geier  Habgierige Geier  Habgierige Geier  Habgierige Geier  Habgierige Geier  Habgierige Geier  Habgierige Geier  Habgierige Geier  Habgierige Geier 

Kaffee-Experimente

Kaffee als Farbe: Gemälde, Zeichnungen, Collagen, Montagen, Gemalt wurde mit flüssigen Kaffee oder Kaffeefarbmischungen. Weitere integrale Bestandteile waren etwa Kaffeefilter, Kaffeebohnen, Kaffeesatz und Kaffeepulver. Kaffee als natürlicher und künstlicher Teil unseres Lebens, neu gedeutet als Symbol, Abstraktion oder Konkretisierung.

 

Kaffee  Kaffee  Kaffee  Kaffee  Kaffee  Kaffee  Kaffee  Kaffee  Kaffee  Kaffee  Kaffee  Kaffee  Kaffee  Kaffee  Kaffee  Kaffee  Kaffee  Kaffee  Kaffee  Kaffee  Kaffee  Kaffee  Kaffee  Kaffee  Kaffee 

Skizzen

Verschiedene Skizzen; Bleistift, Bundstift, Fineliner.

 

Skizzen  Skizzen  Skizzen  Skizzen  Skizzen  Skizzen  Skizzen  Skizzen  Skizzen  Skizzen  Skizzen  Skizzen  Skizzen  Skizzen  Skizzen  Skizzen  Skizzen  Skizzen  Skizzen  Skizzen  Skizzen  Skizzen  Skizzen  Skizzen